Weißere Zähne?

Gerne, aber bitte schonend, verlässlich und professionell

Für ein absolut professionelles und sicheres Ergebnis empfehlen wir das von unseren Experten durchgeführte Inhouse-Bleaching in der Praxis. Nach nur einer Stunde können Sie das perfekte Ergebnis im Spiegel betrachten.

Wie verläuft ein einstündiges In-Office-Bleaching bei Dr. Geßner & Kollegen in Grünwald?

  • Vor dem Bleaching erfolgt eine professionelle Zahnreinigung, sofern die letzte vor mehr als 6 Wochen durchgeführt wurde.
  • Gemeinsam mit Ihnen bestimmen wir zunächst den für Ihre Zähne optimalen Farbton
  • Mit einem Foto dokumentieren wir die aktuelle Farbsituation Ihrer Zähne
  • Für die weitere Behandlung tragen Sie eine angenehm sitzende Schutzbrille
  • Bevor wir den Lippenhalter einsetzen, tragen wir ein Vitaminöl auf Ihre Lippen auf und blasen Ihre Zähne vorsichtig trocken
  • Dann tragen wir ein Zahnfleischprotektorgel (Gingiva Protector) in dünner Schicht auf den Zahnfleischrand auf und härten ihn anschließend mit Licht.
  • Nachdem wir den perfekt gehärteten Schutz überprüfen haben, tragen wir das Whitening-Gel dick auf jeden Zahn auf und setzen die entsprechende Bleachinglampe direkt an den Lippenhalter an. Der erste Whitening-Zyklus kann starten und dauert ca. 15 Minuten. Anschließend saugen wir das Gel ohne Spülen ab.
  • Diesen Whitening-Zyklus wiederholen wir zwei mal.
  • Danach spülen wir das verbliebene Gel ab und nehmen den gehärteten Gingiva Protector wieder ab.
  • Mit einem weiteren Foto halten wir das neue Ergebnis fest und dokumentieren den neuen Weißgehalt Ihrer Zähne in Ihrer Patientenakte.
  • Abschließend tragen wir nach dem Entfernen des Lippenhalters ein fixierendes After-Whitening-Mouse auf Ihre Zähne auf und freuen uns mit Ihnen über das schöne, strahlende Ergebnis.
     


Wenn Sie in kurzer Zeit ein perfektes und verlässliches Ergebnis wünschen, ist das In-Office-Bleaching die beste Methode für strahlend weiße Zähne. Von unprofessionellen, riskanten Alternativen zur Behandlung für Zuhause, können wir unseren Patienten nach unserer Erfahrung nur abraten.